Willkommen

 

 

Manche rauchen gern: ich dichte gern oder schreibe Geschichten. Handelt eine Kurzgeschichte von Kalle K., dann wird sie auf Berlinisch vorgetragen - meiner Muttersprache. Wirke seit etwa 25 Jahren in Lese- und Schreibwerkstätten verschiedener Berliner Bezirke mit. Zudem hatte ich schon diverse Auftritte bei Poetry Slams oder öffentlichen Lesungen von Aphorismen, Gedichten, Kurzgeschichten, Satiren und Märchen. Besonders gern hüpfe ich als Textperformer und auch Sänger mit Musikbegleitung auf verschiedenen Kleinkunstbühnen herum. Außerdem habe ich viel Freude beim Texten und Komponieren von Liedern und Raps. Letzter Satz: Ich verstehe mich als Universal-Dichter, der die Welt nicht so lassen will, wie sie ist.

 

 

Liebe Besucher*innen meiner Internetseite,

herzlich willkommen zu meiner Jahres-Anfangs-Ansage!

 

Ich hoffe sehr, ihr habt zumindest halbwegs die Klippen im risikobelasteten Meer der Jahres(w)end-Strudel-Unsicherheit umschifft. Warum eben „Skylla und Charybdis“ durch mein Hinterhirn geistert? Ach ja, irgendwelche Meerungeheuer der ollen Griechen erinnern mich wohl daran, dass wir im griechischen Alphabet noch nicht bei Omega angekommen sind.

 

Aber nur Mut & Geduld, liebe Freundinnen & Freunde des geschriebenen, gesungenen oder auch gebrüllten Wortes: bleibt weiter heiter & kreativ! Mut kommt ja nicht nur aus der Verzweiflung, oder?

 

Freue mich auf weitere Treffen in literarischen Zirkeln oder auch im Internet. Für Teilnahme an (mehr oder weniger kleinen) Auftritten in einschlägigen Etablissements bin icke offen. Wer hat Lust, mal so etwas zu organisieren, den „Tanzmeesta“ (auf English mc = master of ceremony) oder auch die gute Seele im Hintergrund zu spielen?

 

Ich freue mich auf Rückmeldungen und wünsche euch alles Gute für 2022!

 

Mit Neuköllschem Gruß,

Wolfgang aka der olle Wolle

 

PS: Meine herzliche Bitte an Lesefähige, -willige und -besessene: koof ma wieda ´n Buch oda ooch „ask your local

(book)dealer“. Auch in unserer Publikationsreihe gibt´s wieder etwas Neues zu entdecken – besuch doch mal

 

Reihe

FREEdrichshagenerzKleeBLATT 

 

 

 

 

AKTUELLE INFOS ÜBER KLIMAPROBLEMATIK  findest du bei 

 

https://fridaysforfuture.de sowie bei


writers4future.de (Autor*innengruppe für Klimagerechtigkeit im

Verband deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller / VS)

 

 

 

  

Als Beleg für eine überraschend positive Sichtweise

hier (m)ein Aphorismus aus der Rubrik

Prima Klima von Lima bis Fukushima - 

Aphoristische AssoZiationen von Algenpest bis Zyklon

  

Unerwartete Chance                              

Klimaveränderung

ist keine Katastrophe

schafft sie doch

mehr Raum

für Rufer

in der

Wüste

  

   

           

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Joomla templates by a4joomla